Nach vorne führen viele Wege

Im Laufe eines Lebens stehen immer wieder wichtige persönliche Bildungsentscheidungen an. Häufig brauchen junge Menschen bei diesen Entscheidungen Rat und Unterstützung. Rheinland-Pfalz bietet ihnen mit einer leistungsfähigen und aufstiegsorientierten Bildungslandschaft vielfältige Chancen, die auf dieser Internetseite dargestellt werden.

Das schulische, berufliche und hochschulische Bildungssystem in Rheinland-Pfalz gleicht einem dichten Wegenetz. Es gibt viele Ziele, die man ansteuern kann. Erreichen kann man sie auf vielen Wegen. Die meisten Wege sind miteinander verbunden. Es gibt hier keine Sackgassen. Wer einmal auf dem Weg ist, kann die ursprünglich eingeschlagene Route noch verlassen. Man kann noch abbiegen, sich neue Ziele suchen oder das ursprüngliche Ziel auf anderen Wegen ansteuern. Der Vorteil eines solchen dichten Netzes ist, dass es nicht den einen Königsweg gibt, dem alle folgen müssen.

Die Partner des Ovalen Tisches für Ausbildung und Fachkräftesicherung haben es sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten darzustellen. Dazu dient diese Internetseite. Sie ist auch eine Hilfestellung für die Planung individueller Routen im Bildungssystem. Gute Reise!


Erweitern | Drucken
bitte Suchw?rter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Notruf, Frauen gegen Gewalt Westerburg

Zeige alle Angebote
 

Der Verein "Frauen gegen Gewalt e.V." wurde 1990 in Westerburg gegründet und ist eine gemeinnützige Einrichtung. Dieser Verein leistet wichtige soziale Arbeit, indem er viele Beratungs-, Hilfs- und Bildungsangebote für Mädchen und Frauen sowie psychosoziale Prozessbegleitung anbietet - hier finden alle Frauen Hilfe und Unterstützung. Wir arbeiten für Frauen und Mädchen und möchten diese in ihren vielfältigen Ressourcen fördern.

Als Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft "anderes lernen e.V" ist es uns möglich verschiedene Weiterbildungen anzubieten, die an die persönlichen Bedürfnisse der Frauen angepasst sind. Daher bieten wir als Frauenzentrum regelmäßig Grundbildungsangebote für den beruflichen und gesellschaftlichen Alltag an. So finden beispielsweise wöchentlich unsere Alphabetisierungskurse für Anfänger und Fortgeschrittene im Verein "Frauen gegen Gewalt e.V." statt.

Wir bieten ein breitgefächertes Angebot im Verein "Frauen gegen Gewalt e.V." an. Auch über die Fachberatungsstellen und unsere Informationsveranstaltungen hinaus haben wir viele Möglichkeiten für Frauen aus der Region aufgestellt. Das Frauenbildungsbüro im Verein "Frauen gegen Gewalt e.V." spielt eine zentrale Rolle im Verein, da es eine Grundbildung und Hilfestellungen für den beruflichen und gesellschaftlichen Alltag anbietet. So können regelmäßig Weiterbildungen zu unterschiedlichen Themengebieten für Frauen stattfinden, sowie Sprach- und Computerkurse. Das Projekt "Hausaufgabenhilfe" mit fachlicher Unterstützung beim Frauenzentrum Beginenhof ist ebenfalls eine große Stütze für die Kinder.

Die Selbstbehauptungs-und Selbstverteidigungskurse für Mädchen und junge Frauen bewähren sich aufgrund der hohen Nachfrage, in diesen Kursen lernen die Frauen sich im Alltag zu schützen und unterstützen sie zugleich in ihrem Selbstbewusstsein. Ebenso gibt es verschiedene Gruppenangebote wie ein Multi-Kulti-Frühstück, Strick- und Nähkurse oder kulturelle Veranstaltungen von Frauen für Frauen im Verein in Westerburg.

Adresse: Frauen gegen Gewalt e.V.
Neustraße 43
56457 Westerburg
Telefon: 0170 344 5742
Fax: 02663/919 241
Kontakt: Stefanie Riegel
Sprechzeiten: 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
EMail: grundbildung@notruf-westerburg.de
Der Anbieter im Internet: http://www.notruf-westerburg.de
Anbieter-Nr.: 869801

Die Initiative „Nach vorne führen viele Wege“ wird unterstützt durch:

Sponsoren