Nach vorne führen viele Wege

Im Laufe eines Lebens stehen immer wieder wichtige persönliche Bildungsentscheidungen an. Häufig brauchen junge Menschen bei diesen Entscheidungen Rat und Unterstützung. Rheinland-Pfalz bietet ihnen mit einer leistungsfähigen und aufstiegsorientierten Bildungslandschaft vielfältige Chancen, die auf dieser Internetseite dargestellt werden.

Das schulische, berufliche und hochschulische Bildungssystem in Rheinland-Pfalz gleicht einem dichten Wegenetz. Es gibt viele Ziele, die man ansteuern kann. Erreichen kann man sie auf vielen Wegen. Die meisten Wege sind miteinander verbunden. Es gibt hier keine Sackgassen. Wer einmal auf dem Weg ist, kann die ursprünglich eingeschlagene Route noch verlassen. Man kann noch abbiegen, sich neue Ziele suchen oder das ursprüngliche Ziel auf anderen Wegen ansteuern. Der Vorteil eines solchen dichten Netzes ist, dass es nicht den einen Königsweg gibt, dem alle folgen müssen.

Die Partner des Ovalen Tisches für Ausbildung und Fachkräftesicherung haben es sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten darzustellen. Dazu dient diese Internetseite. Sie ist auch eine Hilfestellung für die Planung individueller Routen im Bildungssystem. Gute Reise!


Erweitern | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Industriepharmazie B.Sc.

Dieser berufsbegleitende Studiengang richtet sich an beruflich Qualifizierte aus dem Pharmabereich.

Die Regelstudienzeit beträgt 9 Semester.

Die Inhalte des Studiums sind speziell auf die Anforderungen moderner Pharma-Unternehmen zugeschnitten und beinhalten neben klassischen pharmazeutischen Fächern auch moderne Ausbildungsschwerpunkte.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife

oder Berufsausbildung mit einem Gesamtnotenschnitt von mindestens 2,5 und eine mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit im Ausbildungsberuf
oder Meisterprüfung oder vergleichbare Prüfung sowie

  • abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Pharmazie, der Chemie oder Biologie und
  • Nachweis einer einschlägigen beruflichen Tätigkeit im Umfang von mindestens einer halben Stelle

Das Bachelorstudium umfasst einen Workload von 180 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Bachelor of Science (B.Sc.) verliehen.
Für Interessierte besteht mit diesem Abschluss die Möglichkeit eines anschließenden Masterstudiums.

Die Kosten betragen 130,- Euro pro Modul, bei insgesamt 25 Online-Modulen. Weitere Kosten entstehen in Form des Sozialbeitrags in Höhe von 103,- Euro pro Semester sowie eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 8,- Euro für den Studierendenausweis der Hochschule Kaiserslautern.

Dieser Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation mit dem zfh und ist durch die Agentur AQAS akkreditiert.

Die fachliche Leitung liegt bei Herrn Professor Dr. Peter Groß.

Abschluss: Bachelor of Science (Studium)
Unterrichtsart: Fernstudium

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt jährlich
Di. und Do.
k. A. Fernstudium 3250 €
Bereitstellungsgebühr von 130 Euro je Modul und Sozialbeitrag Hochschule Kaiserslautern
Carl-Schurz-Str. 10-16
66953 Pirmasens
Anbieteradresse
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh, RLP
Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz-Karthause
Tel: 0261-915380
Kontakt: Die Allgemeine Fernstudienberatung
www.zfh.de
beratung@zfh.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildungsberatung in Rheinland-Pfalz
Bitte wenden Sie sich an eine Beratungsstelle vor Ort!
... Adressen im InfoWeb Weiterbildung:
www.iwwb.de/beratung/sucherge..

Die Initiative „Nach vorne führen viele Wege“ wird unterstützt durch:

Sponsoren