Nach vorne führen viele Wege

Im Laufe eines Lebens stehen immer wieder wichtige persönliche Bildungsentscheidungen an. Häufig brauchen junge Menschen bei diesen Entscheidungen Rat und Unterstützung. Rheinland-Pfalz bietet ihnen mit einer leistungsfähigen und aufstiegsorientierten Bildungslandschaft vielfältige Chancen, die auf dieser Internetseite dargestellt werden.

Das schulische, berufliche und hochschulische Bildungssystem in Rheinland-Pfalz gleicht einem dichten Wegenetz. Es gibt viele Ziele, die man ansteuern kann. Erreichen kann man sie auf vielen Wegen. Die meisten Wege sind miteinander verbunden. Es gibt hier keine Sackgassen. Wer einmal auf dem Weg ist, kann die ursprünglich eingeschlagene Route noch verlassen. Man kann noch abbiegen, sich neue Ziele suchen oder das ursprüngliche Ziel auf anderen Wegen ansteuern. Der Vorteil eines solchen dichten Netzes ist, dass es nicht den einen Königsweg gibt, dem alle folgen müssen.

Die Partner des Ovalen Tisches für Ausbildung und Fachkräftesicherung haben es sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten darzustellen. Dazu dient diese Internetseite. Sie ist auch eine Hilfestellung für die Planung individueller Routen im Bildungssystem. Gute Reise!


Erweitern | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Elektrotechnik M.Eng.

Das berufsbegleitende, akkreditierte Fernstudium Elektrotechnik M.Eng. richtet sich vor allem an Berufstätige der Bereiche Elektro- und Automatisierungstechnik, Mechatronik, Energietechnik oder Informations- und Kommunikationstechnik, die eine Führungsposition im Unternehmen anstreben oder diese bereits ausüben und sich auf fachlicher sowie überfachlicher Ebene weiterqualifizieren möchten. Weltweit werden Master der Elektrotechnik gesucht, die zum einen über sehr gute fachliche Kenntnisse verfügen, zum anderen aber auch in der Lage sind, innovative Anforderungen zu konzipieren, zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen.
Das Ziel des Studiengangs ist die anwendungsnahe Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren mit elektrotechnischer Ausprägung unter besonderer Berücksichtigung der wissenschaftlichen Grundlagen in Kernbereichen der Elektrotechnik als Schlüsseltechnologie. Der fachliche Schwerpunkt liegt auf aktuellen und künftigen Entwicklungen im Bereich der erweiterten Automatisierungstechnik.

Der Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation mit dem zfh.

Die fachliche Leitung liegt bei Herrn Prof. Dr.-Ing. Christian Schumann.

Dauer des Studiums:
4 Semester

Kosten:
2.500 Euro pro Semester (Gesamtkosten: 10.000 Euro über 4 Semester), zzgl. Studierendenbeitrag der Hochschule in Höhe von 105,50 € je Semester sowie für den Studierendenausweis der Hochschule Kaiserslautern eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 8 €.

Präsenzort :
Kaiserslautern - Rheinland-Pfalz

Akkreditierung:
ASIIN

Wichtige Termine:
Der Studiengang wird jeweils zum Wintersemester angeboten.
Jährliche Bewerbungsfrist: 01.05. - 15. 07.

Studieninhalt
Im Masterstudium werden Pflichtmodule, aber auch technische und nicht-technische Wahlpflichtmodule angeboten, die ab dem zweiten Semester ausgewählt werden können. Dadurch kann das Studium auf die eigenen Interessen und individuellen beruflichen Anforderungen aufbauend gestaltet werden. Auch besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer mentorbegleiteten praktischen Tätigkeit ein Projekt im Unternehmen zu bearbeiten.

1. Semester

  • Mehrdimensionale Funktionen der Elektrotechnik
  • Datenbanksysteme
  • Elektromagnetische Ausgleichsvorgänge
  • Industrie 4.0

2. Semester

  • Theoretische Elektrotechnik
  • Stochastik
  • Numerische Methoden
  • Wahlpflichtmodul oder mentorbegleitete praktische Tätigkeit

3. Semester

  • Mechatronische Antriebssysteme
  • Web-Technologien und Cloud Computing
  • Wahlpflichtmodul oder mentorbegleitete praktische Tätigkeit

4. Semester

  • Masterarbeit mit Kolloquium

Nicht-technische Wahlpflichtmodule

  • Controlling
  • Projektmanagement
  • Betriebliche Kommunikation & Führen in Projektteams

Technische Wahlpflichtmodule

  • Elektromobilität
  • Sicherheitsgerichtete Automatisierungstechnik
  • EMV in industrieller Umgebung
  • Elektrische Energiesysteme
  • Technische Optik
  • Prüf- und Messverfahren in der Qualitätssicherung

Voraussetzungen / Zulassung:
Die Voraussetzungen für die Zulassung zum Studiengang finden Sie auf unserer Homepage.

Abschluss: Master of Engineering (Studium)
Unterrichtsart: Fernstudium

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt jährlich
Mo. und Mi.
k. A. Fernstudium 10000 € Schoenstraße 11
67659 Kaiserslautern
Anbieteradresse
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh, RLP
Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz-Karthause
Tel: 0261-915380
Kontakt: Die Allgemeine Fernstudienberatung
www.zfh.de
beratung@zfh.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildungsberatung in Rheinland-Pfalz
Bitte wenden Sie sich an eine Beratungsstelle vor Ort!
... Adressen im InfoWeb Weiterbildung:
www.iwwb.de/beratung/sucherge..

Die Initiative „Nach vorne führen viele Wege“ wird unterstützt durch:

Sponsoren