Nach vorne führen viele Wege

Im Laufe eines Lebens stehen immer wieder wichtige persönliche Bildungsentscheidungen an. Häufig brauchen junge Menschen bei diesen Entscheidungen Rat und Unterstützung. Rheinland-Pfalz bietet ihnen mit einer leistungsfähigen und aufstiegsorientierten Bildungslandschaft vielfältige Chancen, die auf dieser Internetseite dargestellt werden.

Das schulische, berufliche und hochschulische Bildungssystem in Rheinland-Pfalz gleicht einem dichten Wegenetz. Es gibt viele Ziele, die man ansteuern kann. Erreichen kann man sie auf vielen Wegen. Die meisten Wege sind miteinander verbunden. Es gibt hier keine Sackgassen. Wer einmal auf dem Weg ist, kann die ursprünglich eingeschlagene Route noch verlassen. Man kann noch abbiegen, sich neue Ziele suchen oder das ursprüngliche Ziel auf anderen Wegen ansteuern. Der Vorteil eines solchen dichten Netzes ist, dass es nicht den einen Königsweg gibt, dem alle folgen müssen.

Die Partner des Ovalen Tisches für Ausbildung und Fachkräftesicherung haben es sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten darzustellen. Dazu dient diese Internetseite. Sie ist auch eine Hilfestellung für die Planung individueller Routen im Bildungssystem. Gute Reise!


Die Broschüre "Viele Wege" zum Download:

Broschüre auf arabisch (.pdf)
Broschüre auf deutsch (.pdf)
Broschüre auf englisch (.pdf)
Broschüre auf russisch (.pdf)
Broschüre auf türkisch (.pdf)

News


19. Oktober 2018
Ausbildungsmesse - Dein Tag, Deine Chance-Ausbildung jetzt


10. November 2018
Nacht der Technik in Koblenz


16. November 2018
Tag der Technik in Mainz


23. November 2018
Ausbildungsmesse "Chance Handwerk" in Trier



zum FlippingBook der Broschüre in deutsch
Die Printversion können Sie unter: Informationsmaterial@mwkel.rlp.de bestellen

Netzplan 'Nach vorne führen viele Wege' mit Lesehilfe
...mehr

Der Ovale Tisch
...mehr


Erweitern | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

CAS Gender Working - Selbst- und Zeitmanagement - Gender-Working: Gleichstellung im Beruf

Dieses Angebot ist abgelaufen.

180 EURO Eigenbeteiligung für Beschäftigte in RLP

Inhalt:
Um den täglichen Anforderungen mit Energie und Motivation begegnen zu können, brauchen Menschen ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen den Kernbereichen ihres Lebens. Ist dies nicht der Fall können Stress, Unlust, Denk- und Arbeitsblockaden entstehen.



Klarheit in den eigenen (Arbeits)Zielen, Priorisierung von Aufgaben und effiziente Zeitplanung können dabei helfen, eine ausgewogene Balance zu gewinnen.



Für Gleichstellungsbeauftragte, die ihre Tätigkeiten im Hauptberuf noch mit ihren gleichstellungsrelevanten Aufgaben koordinieren müssen, bedeutet das eine noch größere Herausforderung.

Im Seminar nehmen die Teilnehmerinnen ihre Lebens- und Arbeitssituation kritisch in den Blick und vergegenwärtigen sich ihre eigene Lebensbalance-Vision. Für erkannte Differenzen zwischen Vision und Realität werden persönliche Strategien zur Veränderung erarbeitet.



Inhalte sind:

  • Analyse der persönlichen Lebens- und Arbeitssituation
  • Work-Life-Balance - eine Vision?
  • Selbstmanagement
  • Ziele setzen und erreichen
  • Prioritäten: Wichtigkeit vs. Dringlichkeit
  • Bedeutung von Delegation
  • Zeitmanagement
  • persönliche Zeitfresser
  • Leistungs- und Störkurve
  • Monats-, Wochen- und Tagesplan


    Leitung:
    Beate Berdel-Mantz


    Max. Teilnehmer: 20

    Kosten:
    220,00 EUR
    180 EURO Eigenbeteiligung für Beschäftigte in RLP


    Anmeldung:
    Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
06.12.18 - 07.12.18
Do. und Fr.
09:30 - 16:30 Uhr
2 Tage
(16 Std.)
Ganztägig 220 €
180 EURO Eigenbeteiligung für Beschäftigte in RLP
Staudingerweg 15
55128 Mainz
max. 20 Teiln.



Referent/in: Beate Berdel-Mantz

Anbieteradresse
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
Forum universitatis 1
55099 Mainz
Tel: 06131 / 39 - 24118
Fax: 06131 / 39 - 24714
Kontakt: Michaela Sekljic
www.zww.uni-mainz.de
info@zww.uni-mainz.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildungsberatung in Rheinland-Pfalz
Bitte wenden Sie sich an eine Beratungsstelle vor Ort!
... Adressen im InfoWeb Weiterbildung:
www.iwwb.de/beratung/sucherge..

Die Initiative „Nach vorne führen viele Wege“ wird unterstützt durch:

Sponsoren