Nach vorne führen viele Wege

Im Laufe eines Lebens stehen immer wieder wichtige persönliche Bildungsentscheidungen an. Häufig brauchen junge Menschen bei diesen Entscheidungen Rat und Unterstützung. Rheinland-Pfalz bietet ihnen mit einer leistungsfähigen und aufstiegsorientierten Bildungslandschaft vielfältige Chancen, die auf dieser Internetseite dargestellt werden.

Das schulische, berufliche und hochschulische Bildungssystem in Rheinland-Pfalz gleicht einem dichten Wegenetz. Es gibt viele Ziele, die man ansteuern kann. Erreichen kann man sie auf vielen Wegen. Die meisten Wege sind miteinander verbunden. Es gibt hier keine Sackgassen. Wer einmal auf dem Weg ist, kann die ursprünglich eingeschlagene Route noch verlassen. Man kann noch abbiegen, sich neue Ziele suchen oder das ursprüngliche Ziel auf anderen Wegen ansteuern. Der Vorteil eines solchen dichten Netzes ist, dass es nicht den einen Königsweg gibt, dem alle folgen müssen.

Die Partner des Ovalen Tisches für Ausbildung und Fachkräftesicherung haben es sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten darzustellen. Dazu dient diese Internetseite. Sie ist auch eine Hilfestellung für die Planung individueller Routen im Bildungssystem. Gute Reise!


Die Broschüre "Viele Wege" zum Download:

Broschüre auf arabisch (.pdf)
Broschüre auf deutsch (.pdf)
Broschüre auf englisch (.pdf)
Broschüre auf russisch (.pdf)
Broschüre auf türkisch (.pdf)

News


19. Oktober 2018
Ausbildungsmesse - Dein Tag, Deine Chance-Ausbildung jetzt


10. November 2018
Nacht der Technik in Koblenz


16. November 2018
Tag der Technik in Mainz


23. November 2018
Ausbildungsmesse "Chance Handwerk" in Trier



zum FlippingBook der Broschüre in deutsch
Die Printversion können Sie unter: Informationsmaterial@mwkel.rlp.de bestellen

Netzplan 'Nach vorne führen viele Wege' mit Lesehilfe
...mehr

Der Ovale Tisch
...mehr


Erweitern | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Vortrag: Das Behindertentestament

Dieses Angebot ist abgelaufen.

In der heutigen Zeit ist behinderten Menschen ein längeres Leben beschert als noch vor einigen Jahren. In Verbindung mit den immer weiter steigenden Pflegeheim- und Pflegekosten besteht daher trotz Pflegeversicherung ein enormer Kostendruck. Erhebliche Zuzahlungen, die die behinderten Menschen oft nicht aus eigenen Mitteln tragen können, sind keine Ausnahme. Sie sind dann oft auf Sozialhilfe angewiesen. Von Eltern angespartes Vermögen zur Vorsorge wird im Erbfalle vom Sozialhilfeträger angerechnet. Ziel des Behindertentestaments ist es, Familienvermögen im Rahmen des rechtlich Zulässigen zu sichern, um dem Kind nach dem Tod der Eltern eine über die Sozialhilfe hinausgehende Lebensqualität zu ermöglichen. Wie man ein rechtskräftiges Behindertentestament erstellt, behandelt der Vortrag ausführlich.

Dozent/in : Gabriele Hermann-Lersch

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
14.03.17
Di.
19:00 - 21:15 Uhr
1 Tag Abends 6 € Wilhelmstr. 24
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
max. 25 Teiln.

Kreisverwaltung Ahrweiler

Mindestteilnahme: 6

1 Treffen

13.03.18
Di.
19:00 - 21:15 Uhr
1 Tag Abendss.o. 6 €
Wilhelmstr. 24
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
s.o.
max. 25 Teiln.

Kreisverwaltung Ahrweiler

Mindestteilnahme: 6

1 Treffen

Anbieteradresse
KVHS Ahrweiler
Wilhelmstr. 23
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel: 02641-9123390
Kontakt: Michael Jacob, Mo-Do: 8:30-16:00 Uhr Fr: 8:30-13:00 Uhr
www.kvhs-ahrweiler.de
kvhsahrweiler@aol.com

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildungsberatung in Rheinland-Pfalz
Bitte wenden Sie sich an eine Beratungsstelle vor Ort!
... Adressen im InfoWeb Weiterbildung:
www.iwwb.de/beratung/sucherge..

Die Initiative „Nach vorne führen viele Wege“ wird unterstützt durch:

Sponsoren