Nach vorne führen viele Wege

Im Laufe eines Lebens stehen immer wieder wichtige persönliche Bildungsentscheidungen an. Häufig brauchen junge Menschen bei diesen Entscheidungen Rat und Unterstützung. Rheinland-Pfalz bietet ihnen mit einer leistungsfähigen und aufstiegsorientierten Bildungslandschaft vielfältige Chancen, die auf dieser Internetseite dargestellt werden.

Das schulische, berufliche und hochschulische Bildungssystem in Rheinland-Pfalz gleicht einem dichten Wegenetz. Es gibt viele Ziele, die man ansteuern kann. Erreichen kann man sie auf vielen Wegen. Die meisten Wege sind miteinander verbunden. Es gibt hier keine Sackgassen. Wer einmal auf dem Weg ist, kann die ursprünglich eingeschlagene Route noch verlassen. Man kann noch abbiegen, sich neue Ziele suchen oder das ursprüngliche Ziel auf anderen Wegen ansteuern. Der Vorteil eines solchen dichten Netzes ist, dass es nicht den einen Königsweg gibt, dem alle folgen müssen.

Die Partner des Ovalen Tisches für Ausbildung und Fachkräftesicherung haben es sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten darzustellen. Dazu dient diese Internetseite. Sie ist auch eine Hilfestellung für die Planung individueller Routen im Bildungssystem. Gute Reise!


Die Broschüre "Viele Wege" zum Download:

Broschüre auf arabisch (.pdf)
Broschüre auf deutsch (.pdf)
Broschüre auf englisch (.pdf)
Broschüre auf russisch (.pdf)
Broschüre auf türkisch (.pdf)

News


Veranstaltungen und Angebote zur Berufs- und Studienorientierung in Rheinland-Pfalz in 2019
Veranstaltungskalender


Erweitern | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Konfliktklärung und Mediation

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Konflikte kommen ständig vor. Sie belasten die Beteiligten und diejenigen, die im Spannungsfeld eines Konfliktes arbeiten. Von daher haben Konflikte direkte Auswirkungen auf Arbeitsergebnisse eines Unternehmens sowie auf die Gesundheit der Mitarbeitenden. Das Verfahren der Mediation bietet in seiner klar strukturierten und systematischen Form eine Möglichkeit zur notwendigen Konfliktlösung. Das Seminar vermittelt die Grundlagen der Mediation und bietet die Chance, sich selbst anhand realer Praxisbeispiele in der Rolle des Konfliktklärers zu erproben.

Inhalt:

  • Grundlagen der Mediation (Recht und Einsatzgebiete)
  • Rolle und Selbstverständnis des Mediators/der Mediatorin
  • Phasen der Mediation
  • Mediation in der Anwendung

Methoden:

  • Vortrag
  • Übungen zu den einzelnen Phasen des Mediationsprozesses
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Feedbackgespräche

Zielgruppe:
Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter der Personalabteilung

Voraussetzungen:
Die Grundlagen der Konflikttheorie sowie der Kommunikation sollten bekannt sein. Es wird empfohlen, Seminare zu den beiden Themenfeldern ggf. vor diesem Seminar zu besuchen.

Hinweis:
Dies ist ein Kompaktseminar und keine Ausbildung zum Mediator gemäß den Standards und Richtlinien des Bundesverbandes Mediation!

Ihre Trainerin:
Swantje-Angelika Küpper

Dauer:
2 Tage
jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

Termine und Ort:
Mittwoch, 11.09.2019 und Donnerstag, 12.09.2019 in Trier

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
11.09.19 - 12.09.19
Mi. und Do.
09:00 - 17:00 Uhr
2 Tage
(16 Std.)
Ganztägig 666 € 54290 Trier max. 12 Teiln.
Anbieteradresse
vem.die akademie GmbH
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 9
56073 Koblenz
Tel: 0261-4040648
Fax: 0261-4040626
Kontakt: Nora Pott, Mo-Do: 8:00-17:30 Fr: 8:00-15:00
www.vemdieakademie.de
pott@vem.diearbeitgeber.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildungsberatung in Rheinland-Pfalz
Bitte wenden Sie sich an eine Beratungsstelle vor Ort!
... Adressen im InfoWeb Weiterbildung:
www.iwwb.de/beratung/sucherge..

Die Initiative „Nach vorne führen viele Wege“ wird unterstützt durch:

Sponsoren