Nach vorne führen viele Wege

Im Laufe eines Lebens stehen immer wieder wichtige persönliche Bildungsentscheidungen an. Häufig brauchen junge Menschen bei diesen Entscheidungen Rat und Unterstützung. Rheinland-Pfalz bietet ihnen mit einer leistungsfähigen und aufstiegsorientierten Bildungslandschaft vielfältige Chancen, die auf dieser Internetseite dargestellt werden.

Das schulische, berufliche und hochschulische Bildungssystem in Rheinland-Pfalz gleicht einem dichten Wegenetz. Es gibt viele Ziele, die man ansteuern kann. Erreichen kann man sie auf vielen Wegen. Die meisten Wege sind miteinander verbunden. Es gibt hier keine Sackgassen. Wer einmal auf dem Weg ist, kann die ursprünglich eingeschlagene Route noch verlassen. Man kann noch abbiegen, sich neue Ziele suchen oder das ursprüngliche Ziel auf anderen Wegen ansteuern. Der Vorteil eines solchen dichten Netzes ist, dass es nicht den einen Königsweg gibt, dem alle folgen müssen.

Die Partner des Ovalen Tisches für Ausbildung und Fachkräftesicherung haben es sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten darzustellen. Dazu dient diese Internetseite. Sie ist auch eine Hilfestellung für die Planung individueller Routen im Bildungssystem. Gute Reise!


Die Broschüre "Viele Wege" zum Download:

Broschüre auf arabisch (.pdf)
Broschüre auf deutsch (.pdf)
Broschüre auf englisch (.pdf)
Broschüre auf russisch (.pdf)
Broschüre auf türkisch (.pdf)

News


19. Oktober 2018
Ausbildungsmesse - Dein Tag, Deine Chance-Ausbildung jetzt


10. November 2018
Nacht der Technik in Koblenz


16. November 2018
Tag der Technik in Mainz


23. November 2018
Ausbildungsmesse "Chance Handwerk" in Trier



zum FlippingBook der Broschüre in deutsch
Die Printversion können Sie unter: Informationsmaterial@mwkel.rlp.de bestellen

Netzplan 'Nach vorne führen viele Wege' mit Lesehilfe
...mehr

Der Ovale Tisch
...mehr


Erweitern | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Erste Wahl? Erste Wahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht - Eine Veranstaltung der Reihe "100 Jahre Frauenwahlrecht"

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Dr. Monika Storm, Leiterin des Bereichs „Archiv, Parlamentsdokumentation, Bibliothek“ beim Landtag Rheinland-Pfalz wird in ihrem Vortrag „Erste Wahl? Erste Wahl! - 100 Jahre Frauenwahlrecht. Ein Beitrag zur Partizipation von Frauen in Politik und Gesellschaft“ die Stationen des Ringens um das Frauenwahlrecht vorstellen. Dabei nimmt sie nicht nur die Entwicklungen in Deutschland in den Blick, sondern fragt auch nach dem historischen Beitrag der Frauen im heutigen Rheinland-Pfalz und in unserer Stadt. Zudem wird sie aufzeigen, wie sich seither die Stellung der Frau in Politik und Gesellschaft entwickelt hat und wo wir aktuell stehen. Im Anschluss wird Birgit Löwer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Frankenthal (Pfalz), die von der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten in Rheinland-Pfalz im März 2018 veröffentlichte Broschüre „Wahlkämpfe - 100 Jahre Frauenwahlrecht im heutigen Rheinland-Pfalz“ vorstellen und die Wanderausstellung „Frauenpolitischer Aufbruch - 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland“ des Frauenmuseums Bonn eröffnen. Die Ausstellung zeigt Portraits von Luise Otto Peters und Hedwig Dohm als Pionierinnen, Marie Stritt als Vermittlerin zwischen den Flügeln, Clara Zetkin, Ottilie Bader und Marie Juchacz als SPD-Frauenrechtlerinnen sowie eine Übersicht der wichtigsten Daten zu Frauenrechten. Plakate verschiedener Parteien vom ersten Wahlkampf mit Frauen 1919 und sowie einige reproduzierte historische Dokumente und Postkarten runden den Blick auf den frauenpolitischen Aufbruch ab. Veranstalterinnen Arbeitsgemeinschaft der Frankenthaler Frauenverbände Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Frauen im Protestantischen Dekanat Frauen für Frauen e.V. Frauen von DIE GRÜNEN / Offene Liste Frauen Union Liberale Frauen des FDP-Kreisverbands Frankenthal Soroptimist International Club Frankenthal Gleichstellungsstelle der Stadt Frankenthal (Pfalz) Gestaltung Henß Kommunikationsdesign, Frankenthal Schirmherr der Veranstaltungen ist Oberbürgermeister Martin Hebich.

Dozent/in: Dr. Monika Storm

Unterrichtsart: Vortrag

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
06.12.18
Do.
18:30 - 20:30 Uhr
1 Tag Abends kostenlos Welschgasse
67227 Frankenthal (Pfalz)
max. 50 Teiln.
Anbieteradresse
VHS Frankenthal
Stephan-Cosacchi-Platz 1
67227 Frankenthal
Tel: 06233 - 349203 /-04
Fax: 06233 -349205
Kontakt: Bettina Schwan
www.vhs-ft.de/
info@vhs-ft.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildungsberatung in Rheinland-Pfalz
Bitte wenden Sie sich an eine Beratungsstelle vor Ort!
... Adressen im InfoWeb Weiterbildung:
www.iwwb.de/beratung/sucherge..

Die Initiative „Nach vorne führen viele Wege“ wird unterstützt durch:

Sponsoren