Nach vorne führen viele Wege

Im Laufe eines Lebens stehen immer wieder wichtige persönliche Bildungsentscheidungen an. Häufig brauchen junge Menschen bei diesen Entscheidungen Rat und Unterstützung. Rheinland-Pfalz bietet ihnen mit einer leistungsfähigen und aufstiegsorientierten Bildungslandschaft vielfältige Chancen, die auf dieser Internetseite dargestellt werden.

Das schulische, berufliche und hochschulische Bildungssystem in Rheinland-Pfalz gleicht einem dichten Wegenetz. Es gibt viele Ziele, die man ansteuern kann. Erreichen kann man sie auf vielen Wegen. Die meisten Wege sind miteinander verbunden. Es gibt hier keine Sackgassen. Wer einmal auf dem Weg ist, kann die ursprünglich eingeschlagene Route noch verlassen. Man kann noch abbiegen, sich neue Ziele suchen oder das ursprüngliche Ziel auf anderen Wegen ansteuern. Der Vorteil eines solchen dichten Netzes ist, dass es nicht den einen Königsweg gibt, dem alle folgen müssen.

Die Partner des Ovalen Tisches für Ausbildung und Fachkräftesicherung haben es sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten darzustellen. Dazu dient diese Internetseite. Sie ist auch eine Hilfestellung für die Planung individueller Routen im Bildungssystem. Gute Reise!


Erweitern | Drucken
bitte Suchw?rter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Deutsch - Integrationskurs W2 Alpha (Wiederholerkurs 2)

Deutsch - Integrationskurs W2 Alpha (Wiederholerkurs 1)
Deutsch als Fremdsprache - Integrationskurs mit Alphabetisierung Kurs gemäß § 14 Abs. 4 IntV

Vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anerkannter Integrationskurs. Auch für Selbstzahler.
Zielgruppe: Für Teilnehmer/innen die nicht, bzw. nicht ausreichend Alphabetisiert sind, ohne Vorkenntnisse bzw. mit Vorkenntnissen der Stufen A1 bis B1 zur Vorbereitung auf den Deutschtest für Zuwanderer und den Test Leben in Deutschland.
Der Kurs mit Alphabetisierung besteht aus insgesamt 10 Kursabschnitten je 100 Unterrichtseinheiten. (900 Unterrichtsstunden Sprachkurs plus 100 Unterrichtsstunden Orientierungskurs). Nach den 900 Unterrichtsstunden besteht die Möglichkeit einen Antrag auf Wiederholung von 300 Unterrichtsstunden (3 Module Wiederholerkurs) für den Sprachkurs zu stellen.

Die Einteilung/Anmeldung für den jeweiligen Kursabschnitt erfolgt nach einem Einstufungstest.
Anmeldung und Information über die Geschäftsstelle Integration.

Förderung: Die Teilnahme wird für Zuwanderer durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert. Die Teilnahmegebühr pro Kursabschnitt reduziert sich auf 220,00 Euro bzw. wird bei bestimmten Voraussetzungen komplett durch das Bundesamt übernommen.

Kursinhalt: Die Intensivkurse vermitteln den Teilnehmer/innen ausreichende deutsche Sprachkenntnisse der Kompetenzstufe B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Diese liegen vor, wenn sich Migrant/innen im täglichen Leben einschließlich der üblichen Kontakte mit Behörden in ihrer deutschen Umgebung sprachlich zurechtfinden und mit ihnen ein ihrem Alter und Bildungsstand entsprechendes Gespräch geführt werden kann. Dazu gehört auch, dass Migrant/innen einen deutschsprachigen Text des alltäglichen Lebens lesen, verstehen und die wesentlichen Inhalte wiedergeben können.

Abschluss: Der Intensivkurs schließt mit der Prüfung zum Deutschtest für Zuwanderer und dem Test Leben in Deutschland (nach dem Orientierungskurs) ab. Die Prüfungsgebühr ist in der Kursgebühr enthalten.

Zertifikat: Leben in Deutschland (PrüfO 9.4.13, Teilprüfung für das "Zertifikat Integrationskurs")
Deutsch-Test für Zuwanderer A2·B1 (DTZ) (PrüfO 9.4.13, Teilprüfung für das "Zertifikat Integrationskurs")
Förderungsart: Integrationskurs (allgemein) (Kostenübernahme durch das BAMF)
Zielgruppe: Migranten/-innen (Teilnehmende)
Flüchtlinge (Teilnehmende)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
21.10.22 - 05.12.22
Mo., Do. und Fr.
8:45 - 12:00 Uhr
7 Wochen Abends kostenlos Gaustraße 20
55411 Bingen
D
max. 12 Teiln.

Raum 18

Referent/in: Dr. phil. Elena Chiti-Sundermann

Treffen: 25

Weitere Infos vom Anbieter

15 abgelaufene Durchführungen einblenden...

Anbieteradresse
VHS Bingen am Rhein
Am Freidhof 11
55411 Bingen, DE
Tel: 06721/308850
Fax: 06721/3088539
Kontakt: Herr René Nohr
www.vhs-bingen.de
service@vhs-bingen.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildungsberatung in Rheinland-Pfalz
Bitte wenden Sie sich an eine Beratungsstelle vor Ort!
... Adressen im InfoWeb Weiterbildung:
www.iwwb.de/beratung/sucherge..

Die Initiative „Nach vorne führen viele Wege“ wird unterstützt durch:

Sponsoren