Nach vorne führen viele Wege

Im Laufe eines Lebens stehen immer wieder wichtige persönliche Bildungsentscheidungen an. Häufig brauchen junge Menschen bei diesen Entscheidungen Rat und Unterstützung. Rheinland-Pfalz bietet ihnen mit einer leistungsfähigen und aufstiegsorientierten Bildungslandschaft vielfältige Chancen, die auf dieser Internetseite dargestellt werden.

Das schulische, berufliche und hochschulische Bildungssystem in Rheinland-Pfalz gleicht einem dichten Wegenetz. Es gibt viele Ziele, die man ansteuern kann. Erreichen kann man sie auf vielen Wegen. Die meisten Wege sind miteinander verbunden. Es gibt hier keine Sackgassen. Wer einmal auf dem Weg ist, kann die ursprünglich eingeschlagene Route noch verlassen. Man kann noch abbiegen, sich neue Ziele suchen oder das ursprüngliche Ziel auf anderen Wegen ansteuern. Der Vorteil eines solchen dichten Netzes ist, dass es nicht den einen Königsweg gibt, dem alle folgen müssen.

Die Partner des Ovalen Tisches für Ausbildung und Fachkräftesicherung haben es sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten darzustellen. Dazu dient diese Internetseite. Sie ist auch eine Hilfestellung für die Planung individueller Routen im Bildungssystem. Gute Reise!


Die Broschüre "Viele Wege" zum Download:

Broschüre auf arabisch (.pdf)
Broschüre auf deutsch (.pdf)
Broschüre auf englisch (.pdf)
Broschüre auf russisch (.pdf)
Broschüre auf türkisch (.pdf)

News


19. Oktober 2018
Ausbildungsmesse - Dein Tag, Deine Chance-Ausbildung jetzt


10. November 2018
Nacht der Technik in Koblenz


16. November 2018
Tag der Technik in Mainz


23. November 2018
Ausbildungsmesse "Chance Handwerk" in Trier



zum FlippingBook der Broschüre in deutsch
Die Printversion können Sie unter: Informationsmaterial@mwkel.rlp.de bestellen

Netzplan 'Nach vorne führen viele Wege' mit Lesehilfe
...mehr

Der Ovale Tisch
...mehr


Erweitern | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Mondial des Vins Extremes

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Ansprechpartner:
Christoph Koenen, Tel.: 06531/956-412, Fax: 06531/956-444, E-Mail: Christoph.Koenen@dlr.rlp.de
Inhalt:

Der Steillagenweinbau ist etwas ganz Besonderes in Deutschland. Jedes Jahr erringen besonders die deutschen Steillagenweine bei Verkostungen und Prämierungen herausragende Ergebnisse.
Wir, das DLR Mosel, legen unseren Schwerpunkt auf die Förderung des Steillagenweinbaus. Als Partner der Steillagenforschungsgruppe 'CERVIM' haben wir die Möglichkeit, unsere deutschen Steillagenregionen auch international darzustellen.
Die Institution 'CERVIM'hat sich zum Ziel gesetzt, das hohe Qualitätsstreben in den kleinklimatisch begünstigten Steillagen Europas einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.
Es werden Weinbaugebiete mit einem Gefälle größer 30 %, einer Lage höher 500 Meter über dem Meeresspiegel oder Terrassen- und Stufenweinbau als so genannte Steillagen unterstützt.
'CERVIM' bietet in diesem Zusammenhang allen qualitätsorientierten Steillagenwinzern eine Plattform, ihre Weine im internationalen Vergleich prämieren zu lassen.
Bei dieser Verkostung ringen italienische, österreichische, Schweizer, spanische, portugiesische, französische und deutsche Weine um die Medaillen der besten Steillagenweine Europas.
Neben den zahlreichen nationalen Prämierungen, bietet die CERVIM-Prämierung den Charme des Internationalen.
Und dies ist einzig und allein auf Steillagenweine bezogen. Es stellt einen überzeugenden Faktor in der Vermarktung dar, gegen internationale Steillagenweine mit herausragender Qualität überzeugt zu haben.

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
12.07.18 - 14.07.18
Do. und Sa.
3 Tage k. A. 53359 Rheinbach
Anbieteradresse
Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel
Görresstr. 10
54470 Bernkastel-Kues
Tel: 0651-9776268
Kontakt: Pia Schmillen
www.dlr.rlp.de
pia.schmillen@dlr.rlp.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildungsberatung in Rheinland-Pfalz
Bitte wenden Sie sich an eine Beratungsstelle vor Ort!
... Adressen im InfoWeb Weiterbildung:
www.iwwb.de/beratung/sucherge..

Die Initiative „Nach vorne führen viele Wege“ wird unterstützt durch:

Sponsoren